Obstbrennerei

VON DER BLÜTE BIS ZUM SCHNÄPSLE

 

Das sonnengereifte, handverlesene Obst aus eigenem Anbau wird im Spätsommer geerntet, eingemaischt und unter Zusatz von Reinzuchthefe zur Gärung gebracht. In den Wintermonaten, meist von November bis März, wird die vergorene Maische im Kupfelkessel destilliert und zur weiteren Reife eingelagert. Vor der Abfüllung wird der gereifte, noch hochprozentige Brand mit enthärtetem Wasser auf Trinkstärke herabgesetzt. Durch regelmäßige Probenentnahmen und Kontrollprüfungen können wir gleichbleibende Qualität und besten Geschmack garantieren.

 

 

 

 

WASSERBADBRENNEREI MIT HOLZBEFEUERUNG

 

Unsere jetztige Brennerei wurde 1997 bei der Firma Jakob Carl in Göttingen gekauft. Die freistehende Wasserbadbrennerei JC Super 300 mit aufgebauter Feinbrennkolonne* und eingebautem Rührwerk umfasst 148 Liter und wird mit Holz befeuert. Neben der automatischen Vorlaufabtrennung und Kühlwasserregulierung, ist die Brennblase und Kolonne zur Reinigung mit einer Ausspritzung und Druckerhöhungspumpe ausgestattet.

 

 

*) drei Kochböden mit Aromaschaltung